Inhaltliche Schwerpunkte des Unterrichts

Die Beschäftigung mit Konflikten - auf allen Ebenen und mit unterschiedlicher eigener Beteiligung/Betroffenheit - ist eine wichtige Forderung der Lehrpläne im Fachbereich Natur-Mensch-Mitwelt/Mensch & Umwelt auf der Sekundarstufe I.

Das Heft «Israel & Palästina» ergänzt das Lehrmittel «Konflikte - Konfliktlösungen» der interkantonalen Lehrmittelzentrale. Es greift einen langen, komplexen und scheinbar unlösbaren Konflikt auf.

Das ganze Heft wie auch die Arbeitsanregungen dienen «nur» einem Ziel: Mehr über diesen Konflikt zu erfahren, ihn analysieren und dadurch besser verstehen zu lernen. Es geht dabei um die Konfliktparteien, die Ursachen für den Konflikt, die Konfliktentwicklung und Möglichkeiten für eine Konfliktbearbeitung.

Ein Hilfsmittel dazu sind die Fragen zum Konflikt, die mit der Klasse erarbeitet werden. Ein Vorschlag mit 10 Leitfragen finden Sie hier.

 

Weitere Hinweise

Zum Nahostkonflikt allgemein findet man im Internet viele Informationen. Zwei Beispiele:

http://www.encarta.msn.de/   (Stichwort Nahostkonflikt)

http://www.nahost-politik.de/index.html (eine jüdische Initiative für ein friedliches Nebeneinander und Miteinander der Völker: sehr umfangreich)

http://www.palaestina.ch/index.html (die Website der Gesellschaft Schweiz-Palästina)


Zur Zeit:– Die Zeitschrift zur politischen Bildung» | schulverlag blmv AG | Gueterstrasse 13 | 3008 Bern | Telefon 031 380 52 52 | www.schulverlag.ch | Redaktion: Bruno Bachmann, Susanne Gattiker, Christian Graf-Zumsteg, Iwan Raschle | Gestaltung: Iwan Raschle, www.raschlekranz.ch | XHTML strict 1.0 validiert | Letzte Aktualisierung: 24.11.2004 23:23