«Zur Zeit:» fokussiert sich auf Themen
der politischen Bildung

Seit über drei Jahren gibt es nun die Zeitschriftenreihe «Zur Zeit». In dieser Zeit wurden aktuelle Themen möglichst altersgemäss aufgearbeitet. Nicht die reine Informationsvermittlung steht dabei im Zentrum – das überlassen wir getrost den tagesaktuellen Medien – , sondern die Darstellung von jungen Menschen, von deren Erfahrungen, Ansichten und Erlebnissen im Zusammenhang mit dem gewählten Thema. «Zur Zeit:» soll Zugänge schaffen, Beispiele nennen, Gedanken auslösen und Gespräche mit anderen anregen. Wir verstehen die Zeitschrift als «Einsteiger-Medium»: Wer sich einmal für ein Thema interessiert, wird selber weitere Informationen suchen und finden.

Die Herausgeber – der Schulverlag blmv und Bildung Schweiz – wollen die Zeitschrift «Zur Zeit:» in Zukunft noch stärker zu einem Hilfsmittel für die politische Bildung machen und Zugänge zu politischen Fragestellungen, Prozessen, Akteuren und Strukturen vermitteln. Bereits die Mehrzahl der bis heute erschienenen Ausgaben waren Fragen der politischen Bildung gewidmet; neu ist die explizite Fokussierung auf dieses Thema. Die neuste Ausgabe «Jugend & Politik» knüpft somit an erschienene Magazine an – und ist gleichwohl als Auftaktnummer einer neuen Phase unserer Zeitschrifenreihe zu verstehen.

Mit der neusten Ausgabe haben sich auch der Kommentar für Lehrpersonen und das Internetangebot zur Reihe verändert: Neu wird nur noch ein Teil der Informationen für Lehrpersonen in gedruckter Form abgegeben (Hintergründe zur Ausgabe bzw. zum Thema). Die Arbeitsmaterialien für den Unterricht finden sich neu auf unserer zur Internetplattform ausgebauten Website, wo wir inskünfig auch aktuelle Ergänzungen veröffentlichen werden.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise? Nutzen Sie unser neues Forum; wir freuen uns über einen regen Austausch mit Ihnen!

Zur Zeit:– Die Zeitschrift zur politischen Bildung» | schulverlag blmv AG | Gueterstrasse 13 | 3008 Bern | Telefon 031 380 52 52 | www.schulverlag.ch | Redaktion: Bruno Bachmann, Susanne Gattiker, Christian Graf-Zumsteg, Iwan Raschle | Gestaltung: Iwan Raschle, www.raschlekranz.ch | XHTML strict 1.0 validiert | Letzte Aktualisierung: 24.11.2004 23:23